Dein Guter Ruf

Donnerstag, 12. Februar 2015

Stiftung Warentest berichtet über Datenlöschung im Internet

Im aktuellen Test geht Stiftung Warentest der Frage nach, inwieweit  unliebsame Daten im Netz zu löschen und welche Hilfe dabei professionelle Agenturen wie deinguterRuf bieten. Ein Thema, das privat und beruflich von hoher Brisanz ist. 



Das Internet vergisst nichts - wie leidvoll diese Erfahrung sein kann, davon wissen viele zu berichten - Geschäftsleute ebenso wie Privatleute. So informieren sich potentielle neue Kunden, Patienten, Mandanten, neue Mitarbeiter usw. im Internet über die angebotenen Dienstleistungen bzw. Produkte und das Unternehmen. Positive Einträge in Blogs, Foren und Bewertungsportalen sind geschäftsfördernd, tragen zur Gewinnung neuer Kunden und Umsatzwachstum bei. Entsprechend negativ wirken sich unliebsame Einträge aus. Kompromittierende und verleumderische Einträge im Netz über Privatpersonen können im erheblichen Maße das Selbstwertgefühl beeinträchtigen. So resümierte ein Kunde von deinguterRuf nach erfolgreicher Löschung (http://deinguterruf.de/EintraegeLoeschen.aspx) eines diffamierenden Eintrages im Internet “Es geht mir jetzt wirklich wieder gut”, ein anderer Kunde von deinguterRuf hat erst nachdem sein Ruf im Internet in seinem Sinne hergestellt worden ist wieder am öffentlichen Leben teil genommen.   

Die Tatsache, dass Personalabteilungen die Einträge und Fotos ihrer Bewerber im Internet genauso kritisch unter die Lupe nehmen wie die Bewerbungsunterlagen und den Bewerber selber im Vorstellungsgespräch, verdeutlicht, wie wichtig eine permanente Pflege des guten Rufes im World Wide Web ist.

Stiftung Warentest hat in einem aktuellen Test untersucht, inwieweit kompromittierende Fotos, verräterische Links und peinliche Kommentare im Internet zu löschen sind. Dazu haben einige Testpersonen von Stiftung Warentest Beiträge in einigen Foren verfasst, die man später bereuen könnte und die deshalb gelöscht werden sollten.

deinguterRuf: günstigster Anbieter

Um das Dienstleistungsangebot von verschiedenen Reputationsmanagern zu testen, wurden drei Anbieter, u.a. deinguterRuf, ausgewählt und mit der Löschung dieser Einträge beauftragt. Die Testpersonen posteten in einem Zeitraum von drei Monaten diverse Einträge bei unterschiedlichen Portalen. Diese Foren wurden bewusst ausgewählt, da sie keine direkte Löschfunktion bieten und sich hier insbesondere die Frage stellt, inwieweit diese Einträge trotzdem aus dem Internet zu löschen sind. Im Herbst 2014 haben die Testkunden die Dienste von deinguterRuf sowie zwei weiteren Reputationsmanageragenturen in Anspruch genommen. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass deinguterRuf das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Die von Stiftung Warentest angefragte Dienstleistung kostete bei den drei Anbietern zwischen 29,95 Euro und mehr als 200 Euro pro zu löschendem Eintrag. DeinguterRuf ist mit Abstand der kostengünstigste Anbieter. Der Erfolg ist bei allen Anbietern vergleichbar. DeinguterRuf bearbeitete den Auftrag innerhalb von 4 Werktagen und somit deutlich schneller als ein Wettbewerber, der 11 Werktage Bearbeitungszeit benötigte.

deinguterRuf seit mehr als 8 Jahren am Markt

Die Reputationsmanager können nicht selbst die ungewünschten Einträge aus dem Internet löschen. Ihr Mehrwert liegt darin, mit den Webseitenbetreibern in Kontakt und Verhandlung zu treten, um die gewünschte Löschung herbei zu führen. DeinguterRuf ist seit mehr als 8 Jahren in dieser Branche tätig und verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz und ein excellentes Netzwerk. Auf diese umfangreichen Branchenkenntnisse ist letztendlich auch die hohe Erfolgsquote zurückzuführen: mehr als 85% der negativen Einträge werden von deinguterRuf erfolgreich gelöscht.  

Für die verbleibenden nicht zu löschenden Einträge bietet deinguterRuf das Reputationsmanagement an, durch das die negativen Einträge in den Suchergebnissen deutlich nach hinten verdrängt werden, entsprechend an Aufmerksamkeit und Bedeutung verlieren und somit der gute Ruf im Netz wieder hergestellt wird, den es dann zu pflegen gilt.


Nähere Informationen zur Pressemitteilung “ Stiftung Warentest berichtet über Datenlöschung im Internet “ und dem Unternehmen deinguterRuf sind nachzulesen unter www.deinguterruf.de .

Ein unverbindliches, kostenloses Beratungsgespräch ist auch telefonisch unter 0201/ 45853474 möglich.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen