Dein Guter Ruf

Montag, 14. März 2011

DEIN GUTER RUF.DE – “Monitor” bringt ausführliche Berichterstattung über Online-Dienstleister

“Ich klicke, also bin ich - Wie mein ‘digitales Ich’ zur realen Gefahr werden kann”- mit diesem Titel berichtete die ARD in ihrer Sendung Monitor am 10.03.2011 über die Gefahren im Internet. Martin Lux, Geschäftsführer von Dein Guter Ruf.de, wurde als Experte zu dem Thema Reputations Management interviewt, da Dein Guter Ruf.de als erstes Unternehmen bereits 2007 die Bedeutung des Reputations Managements und die Auswirkungen des Web 2.0. erkannte und dementsprechende Erfahrungen aufweist. Martin Lux betonte in dem Monitor Interview, dass das Bewusstsein der Bürger für eine aktive Internetnutzung geschärft werden müsse. Die aktuelle Gesetzeslage biete hierfür keinen ausreichenden Schutz. Der Bürger muss sich selbst und somit seine digitale Identität schützen.
Monitor stellte in seiner ausführlichen Reportage heraus, dass die rasante Entwicklung und das damit verbundene Nutzen des Internets vergleichbar ist mit der industriellen Revolution- mit allen seinen Vor- und Nachteilen. Besonders problematisch ist, dass der Internetnutzer sich dieser Gefahren gar nicht bewußt ist, diese gar nicht erkennt und diese darüberhinaus oft durch Dritte initiiert werden (Verleumdung im Netz durch Dritte).

Verdeutlicht wurde die Problematik am Beispiel eines Jazz Musikers und seiner digitalen Diffamierung. Er musste erkennen, dass andere (!) negativ und diffamierend über ihn im Netz berichteten. Dieses kostete ihm seine reale Existenz: seine Konzerte wurde nicht mehr besucht, seine Schüler wandten sich von ihm ab. Neben den kommerziellen Einbußen führte es bei ihm zu Depressionen. Dank ” Dein guter Ruf. de” konnten diese Diffamierungen aus dem Netz entfernt werden. Der Jazz Musiker steht wieder positiv in der Öffentlichkeit.
Laut Martin Lux von Dein guter Ruf.de gibt es im wesentlichen zwei Instrumente, um negative Einträge aus dem Fokus des Internets zu nehmen. Zum einen ist es die Löschung negativer Web Einträge und zum anderen das aktive Reputations Management. Das Reputations Management umfasst die Gesamtheit aller Aktivitäten im Netz, angefangen von der Löschung negativer Einträge über die Positionierung positiver Beiträge bis zur Erstellung eines neuen Online-Ichs und zwar selbst- und nicht zufallsbestimmt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen